HERZLICH WILLKOMMEN Bei Uns gibt es nichts von der „Stange“, sondern ausschließlich “Maßkonfektion“.
Lassen Sie sich überraschen!

Unser Mandatservice-Framework!

Bitcoinkauf leicht gemacht

Bitcoinkauf mit professioneller Hilfe!

Wer Bitcoin oder andere kryptische Währungen Kaufen oder Verkaufen will, kann sich in das Thema (inkl. aller juristischer Fallstricke) selber einarbeiten, oder unsere Dienste nutzen!:

Wir kennen die Märkte und unsere Partner analysieren diese ständig .

Wir ermöglichen Ihnen den tagesaktuell günstigsten Ein- und Ausstieg.

Unser Honorar wird von dem guten Kauf- oder Verkauspreis erstattet!
1Was ist eine kryptische Währung?
Eine Kryptowährung kann als eine digitale Währung definiert werden, die aus einem Computercode erstellt wird. Eine Kryptowährung kann auch als eine Kette von Daten definiert werden, die codiert wurden, um eine Währungseinheit zu bezeichnen.


Eine Kryptowährung, Krypto oder Coin bzw. Token ist ein digitaler Vermögenswert, der auch als Tauschmittel fungiert, wobei einzelne Vermögenszuschreibungen in einer Datenbank festgehalten sind, die starke Kryptographie verwendet, um die Transaktionen und Besitztümer und gegebenenfalls die Erschaffung von weiteren Coins oder auch die Vernichtung von Coins zu verifizieren und zu sichern.


Unter dem Begriff Kryptowährung werden alle Krypto-Projekte mit handelbaren Anteilen zusammengefasst. Im Juni 2021 waren dies bereits über 10.000 verschiedene.Die wenigsten dieser Projekte sind, trotz des Namens, als Währungen konzipiert. Gemein ist ihnen allen allerdings, dass die Coins dieser Projekte, die teilweise selbst einen Einsatzzweck bieten, handelbar sind. Verschiedene Krypto-Börsen, aber auch Dexes (Dezentrale Exchanges) bieten den Handel oder Direktkauf für jeweils unterschiedliche Coins und Tokens an. Diese können auf private Wallet-Adressen transferiert werden, sodass sie vor dem Zugriff Dritter geschützt sind.
2Gibt es Münzen oder Scheine?
Kryptos existieren nicht in physischer Form (wie beispielsweise Papiergeld und Münzen) und werden üblicherweise nicht von einer zentralen Behörde oder Kontrollinstanz herausgegeben. Stattdessen steckt hinter vielen Kryptos, wie auch Bitcoin, der im Jahr 2009 erschienenen, ersten aller Kryptowährungen, der Wunsch nach einer dezentralisierten Kontrolle: jeder kann an der Ausgabe der Coins und der Verwaltung dieser mitwirken und auch beteiligt werden. Dennoch gibt es auch Krypto-Projekte, wo etwa ein einziger Emittent alle Coins herausgibt. Durch eine entsprechende Verteilung der Coins oder Tokens besteht aber auch hierbei die Möglichkeit, diese in dezentrale Projekte umzuwandeln.
3Was ist der große Vorteil einer echten kryptischen Währung ?
Kryptowährungen ermöglichen digitalen Zahlungsverkehr ohne Zentralinstanzen wie etwa Banken. Dies geschieht mit Hilfe dezentraler Datenhaltung und kryptographisch verschlüsselter Übertragungsprotokolle. Das Eigentum an Guthaben wird repräsentiert durch den Besitz eines kryptologischen Schlüssels. Das ebenfalls kryptologisch signierte Guthaben wird in einer gemeinschaftlichen Buchhaltung in Form einer eigenen Speicherform, der Blockchain, abgebildet. In der Regel wird eine vorher festgelegte Anzahl an Währungseinheiten durch das gesamte System gemeinschaftlich erzeugt, wobei die Herstellungsrate vorher festgelegt und veröffentlicht wird bzw. durch die kryptographische Art der Erzeugung begrenzt ist.

Es besteht ein wesentlicher Unterschied der meisten Kryptowährungen zum alltäglich geläufigen Geld darin, dass eine einzelne Partei nicht alleine in der Lage ist, die Produktion von Währungseinheiten zu beschleunigen, zu beeinträchtigen oder in irgendeiner Weise wesentlich zu missbrauchen. Kryptowährungen benötigen keine Notenbanken und unterstehen insofern keiner Behörde oder sonstigen Organisation. Durch ihren dezentralen Aufbau besitzen Kryptowährungen im Gegensatz zum Zentralbankgeld in der Regel keinen Single Point of Failure, der die Währung gefährden oder auch nur manipulieren könnte. Dies ist allerdings dahingehend zu relativieren, dass einige Kryptowährungen durchaus von inhabergeführten, privatwirtschaftlichen, gewinnorientierten Unternehmen zentral produziert werden. So hält etwa Ripple Labs 80 Prozent der Neuemissionen der Kryptowährung Ripple und verteilt diese nach eigenen Regeln.
4Worin liegt der große Vorteil der Zusammenarbeit mit A.J. Trust!
Hier einige Fakten:

  • Wir sind echter Rechtsdienstleister und unterliegen der Kontrolle des Oberlandesgerichtes in Köln, und dürfen deshalb auch Fremdgelder in unbegrenzter Höhe annehmen!
  • Wir sind komplett unabhängig und haben die Zulassung als Partner sehr vieler Exchanges auf denen wir Kaufen und Verkaufen dürfen
  • Transparente und geringe Kosten.
  • Die technische Analyse der Märkte erfolgt durch externe Profis.
  • Schnelle Reaktions- und Bearbeitungszeiten.
  • Deutschsprachiger nd englischer Service.
  • neutrale Beratung im Interesse unserer Mandanten.
  • keine versteckten Kosten.
  • jahrelange Erfahrung auf fast allen Finanz- und Kryptomärkten
  • Wir bieten eine wohl einzigartige Kombination aus Rechtsdienstleistung, Verhandlungsgeschick und Kenntnissen rund um Kryptowährungen

Wir sind gerne für Sie da

Alles zum Thema Datenschutz finden Sie hier. (*Pflichtfelder)

    Datenschutzerklärung gelesen und einverstanden

    Mehr Information zu Axel Junker • CEO A.J. Trust